About

Birgit

Dr. Birgit Schreiber

Wissenschaftsjournalistin – Schreiblehrerin – Coach

Schreiben als Weg

In diesem Blog lernen Sie das kreative und biografische Schreiben als Lebensstrategie kennen und

als eine Methode, mit der Menschen sich immer wieder selbst auf die Spur kommen

und sie so stark machen kann, dass sie selbst Spuren für andere hinterlassen.

Schreiben wirkt – ob wir nach kreativen Lösungen im Beruf suchen oder im Privatleben. Es bewirkt, dass wir quer denken können und neue Perspektiven entwickeln.

Schreiben hilft – uns treu zu bleiben, unsere Ziele zu entwickeln und zu verwirklichen.

Schreiben heilt – manchmal alte Wunden, manchmal neue Verletzungen und oft so, dass wir mit unsere Narben liebevoll leben können.

Zu meiner Qualifikation:
MA in Amerikanistik, Sozialwissenschaften, Niederlandistik, Univ. Oldenburg,
BA in Women’s Studies (Fulbright Stipendium, USA),
Promotion an der CvO-Universität Oldenburg („summa cum laude“, 2003),
Publikation: Versteckt. Jüdische Kinder im nationalsozialistischen Deutschland und ihr Leben danach.“ Campus 2005

Wiss. Mitarbeiterin in DFG-Bildungsforschungsprojekt in Marburg bis 2004,
seit 2006 freie Journalistin (Psychologie Heute, ELTERN, Süddeutsche Zeitung)
ab 2007 Mitglied im Bremer Medienbüro,
seit 2013 im Bremer Schreibstudio

Zertifizierte Weiterbildungen:
in Poesie- und Bibliotherapie am „Fritz-Pearls-Institut“ in Hückeswagen,
zum systemisch-integrativen Coach am „ibaf“
(Institut für berufl. Aus- und Weiterbildung), Hamburg,
Fortbildungen in Transaktionsanalyse, Gruppenleitung, Moderation, Schreibtechniken (u.a. Writers‘ Studio Wien; Akademie für Publizistik, Hamburg; ZWW der Universität Oldenburg).

Publikationen und weitere Informationen: www.schreibercoaching.de

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu „About

  1. gfr

    „Achtsamkeit für Anfänger“ ist ein Spitzenartikel – Danke. Er würde auch toll in meinem Blog „innovation1.wordpress.com“ passen. Darf ich den Artikel als „Gastkommentar“ von Ihnen/Dir posten – klar mit Link zum Orginal & Ihrer/Deiner Autorenschaft. Alles Liebe – Gottfried

    Antwort
  2. Ulrike Sokul

    Ein weiterer Verbindungszufall, liebe Birgit,
    ich habe vorgestern mit der Lektüre von „LESEN ALS MEDIZIN“ von Andrea Gerk begonnen und dort mit großem Interesse von der Poesie- und Bibliotherapie am “Fritz-Pearls-Institut” in Hückeswagen gelesen und gestaunt. Ich wohne in Solingen (im Bergischen Land) und war ganz überrascht, was es für MUSENWUNDER in meiner Wohnortnähe gibt.
    Schlaftrunkene Grüße 😉
    Ulrike von Leselebenszeichen

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s